Teile diesen Beitrag

Von hier bis dort mit Vanessa.

Während es in Deutschland auf Weihnachten zugeht und kälter wird, genießt unsere Heldin des Monats warme Temperaturen in Vietnam und Myanmar. Wir haben mit Vanessa über ihre inspirierende Weltreise gesprochen.

Hi Vanessa, erzähl uns doch erst einmal etwas über dich. Wer bist du? Auf was für einer Reise befindest du dich?

Ich heiße Vanessa, bin 29 Jahre alt und im Kölner Umkreis aufgewachsen. Momentan befinde ich mich auf meiner allerersten Soloreise. Ich war noch nie alleine weg. Nicht einmal ein Wochenende. Und als wäre das alles nicht genug, bin ich außerdem ein ziemlich großer Angsthase. Trotzdem habe ich es gewagt. Ich bin alleine losgezogen. Und zwar nicht für einen Monat, sondern ohne Rückflugticket. Nicht für einen bestimmten Zeitraum, sondern Open-End. Nicht in ein oder zwei Länder, sondern gleich auf Weltreise! 

Vanessa 3

Wow, ein sehr mutiger Schritt. Was hat dich zu der Reise bewegt?

Vor meiner Reise hatte ich ein sehr „normales“ Leben (was ist schon normal…). Ich habe in Köln Sonderpädagogik studiert, danach mein Referendariat gemacht und eine feste Stelle an einer Förderschule angenommen. Noch vor 2-3 Jahren war es für mich am wichtigsten, möglichst viel Sicherheit im Leben zu haben. Verbeamtet zu sein. Privat versichert zu sein… Vielleicht irgendwann zu heiraten, Kinder zu bekommen, ein Haus mit Garten zu haben. Jeden Monat ein paar tausend Euro zu bekommen. Klar, das alles hat definitiv seine Vorteile. Aber ich habe mehr und mehr gemerkt, dass das zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht zu dem passt, was ich mir vom Leben erhoffe. Irgendetwas in mir drin trieb mich dazu an, den anfänglichen Wunsch, nach meinem Referendariat für drei Monate nach Neuseeland zu gehen, immer größer werden zu lassen. Letztendlich hat sich in den letzten drei Jahren sehr viel hinsichtlich meiner Sicht- und Denkweise getan. Geld ist nicht alles. Sicherheit auch nicht! Ich sitze gerade in einem Hostel im Norden Vietnams und weiß nicht, wo ich heute Abend schlafen werde oder wie ich morgen zum Flughafen komme. Was ich aber weiß, ist, dass ich in den letzten drei Tagen mit einem Roller durch eine überwältigende Landschaft gefahren bin und mich dabei zwar nicht sicher, aber unglaublich frei und glücklich gefühlt habe. Während ich noch vor drei Wochen unter keinen Umständen Roller fahren wollte (da ich absolut keine Erfahrung hatte und wie gesagt ein ziemlich großer Angsthase bin), bin ich durch diese Reise schon nach drei Wochen so über mich hinausgewachsen, dass ich eine sehr gefährliche Route, den Ha-Giang-Loop, selbst gefahren bin. Jeden Tag lerne ich neue Menschen kennen, mit denen ich mal mehr und mal weniger auf einer Wellenlänge bin. Aber vor allem lerne ich mich selbst besser kennen. Natürlich kannte ich mich selbst auch vorher ganz gut, aber auf meiner Reise habe ich im Endeffekt nur mich. Bin ich schlecht gelaunt, versuche ich viel intensiver herauszufinden, was der Auslöser war und woran das liegt. Denn wer möchte schon mit jemandem unterwegs sein, der vielleicht grundlos schlecht gelaunt oder wegen einer Kleinigkeit traurig ist? Ich nicht!

Warum passen die Haftpflicht Helden zu deinem Leben und zu dieser Reise?

Während meiner Reisevorbereitungen habe ich viele Gespräche mit diversen Versicherungen gehabt. Die meisten Gespräche haben mich sehr frustriert. Ganz anders lief das Telefonat mit den Haftpflicht Helden ab. Ich glaube, ich habe über eine Stunde mit der lieben Carina telefoniert und danach mit einem Lächeln aufgelegt. Die Haftpflicht Helden sind für mich ein junges und vor allem unkompliziertes Unternehmen. Genau das, was ich als Rückhalt auf meiner Reise brauche und mir ein gutes Gefühl gibt. 
Auf die Haftpflicht Helden bin ich gestoßen, da ich mit meiner Drohne reise und eine vernünftige Versicherung abschließen wollte, die auch Schäden, die durch die Drohne verursacht werden, mit abdeckt. Meiner Meinung nach bieten die Haftpflicht Helden jedoch auch in allen anderen Bereichen unschlagbare Konditionen an. Somit lohnt sich die Versicherung auch dann, wenn man keine Drohne besitzt.

Vanessa 2

Danke für die Blumen. Hast du denn schon einmal etwas Heldenhaftes getan?

Ich bin noch nie in die Situation gekommen, in der ich beispielsweise eine Person vor dem Ertrinken retten oder Erste Hilfe leisten musste. Viele denken immer als erstes daran, jemandem das Leben zu retten, wenn es um etwas Heldenhaftes geht. Dabei finde ich es eigentlich schon heldenhaft, sich für andere einzusetzen, da zu sein oder zu helfen. Und auch das sollte eigentlich ganz normal sein!

Da hast du völlig recht. Alltags-Helden sind uns auch die liebsten Helden. Wer ist dein persönlicher Held oder deine persönliche Heldin?

Feuerwehrleute. In brennende Häuser zu gehen, um andere Menschen zu retten, ist für mich wirklich sehr heldenhaft!

Manchmal passieren blöde Dinge, über die man im Nachhinein lachen kann. Erzähl uns deine Geschichte dazu!

Ehrlich gesagt passieren mir nicht nur manchmal, sondern ständig blöde Dinge, über die ich im Nachhinein lachen kann. Vor ein paar Tagen habe ich zum Beispiel erst meine Drohen gecrasht, weil ich nicht nachgedacht habe… Und das obwohl ich eigentlich immer übervorsichtig mit allem bin… Lachen kann ich zwar noch nicht drüber, aber das kommt bestimmt noch! Das passende Video zum Drohnencrash gibts hier.

Danke für deine wunderbaren Eindrücke! Wir wünschen dir eine tolle Reise und viele tolle Erlebnisse!

  • Vanessa

    Helden Code12XW4

    Vanessas Helden Code ist 12XW4.

    Nutze beim Abschluss deines Haftpflichtschutzes Vanessas Helden Code 12XW4 und steige direkt mit 66 statt 72 Euro pro Jahr ein. Win Win.

    Wenn ihr Vanessa weiterhin auf ihrer Weltreise begleiten wollt, könnt ihr das hier machen:

Teile diesen Beitrag
72 Euroim Jahr

Privater Haftpflichtschutz

Dein Premium Schutz bei Missgeschicken.

  • Lebenspartner und Kinder immer inklusive
  • Forderungsausfall ohne Mindestschadenshöhe
  • Privater und beruflicher Schlüsselverlust
  • 20 Cent am Tag - weniger als ein Kaffee pro Tag
Insurance Hero GmbH hat 4,74 von 5 Sternen | 116 Bewertungen auf ProvenExpert.com